Bundesfilmfestival 2013 40 Jahre Filmclub Straubing
30.10.2015, 40 Jahre Filmclubstraubing Filmabend im Salzstadl
BAFF Oberalteich
11.3.2016, BAFF in Oberalteich
Blutiger Advent Ein Toller Fang Rechtzeitig Fazination Natur Ballonfahrt
2013 Zum Jahresanfang fand unser Clubwettbewerb statt. Es nahmen fünf Filme an der Bewertung und der Preisvergabe teil. Bei unserem „Webmaster & Animationsfilmer“ Hans Hecht wurde aus einem friedvollen „Advent“ ein absolutes Drama im Försterhaus. Der verfilmte Loriot-Sketch erreichte den ersten Preis sowie beim Landesfilmfestival in Falkenstein einen zweiten Preis, außerdem wurde er zum Bundesfilmfestival Trickfilm in Waiblingen (5.-7.4.) gemeldet. 2. Clubleiter Hans Ebner zeigte uns in seinem Film „Faszination Natur“ herrliche Tier- und Landschaftsaufnahmen in unterschiedlichen Jahreszeiten.  Er erhielt dafür den zweiten Preis. Hoch hinaus ging’s beim 1. Clubleiter Karl Heinz Maier bei einer „Ballonfahrt“ über Straubing. Sein Beitrag zeigte vom Aufbauüber die Fahrt bis zur Landung und dem Abbau des Ballons allesWissenswerte. Er fuhr mit seiner Doku auf den dritten Preis. „Rechtzeitig“ konnte Elfriede Abele ihren Wettbewerbsfilm abgeben und hielt mit einem Lauf durch den Wald die Spannung. Monika Meyer zeigte uns in ihrem Film „Ein toller Fang“ ein Theaterstück, in welchem in Versform und in originalen Kleidungsstücken des „echten Jubelpaares“ vom Weh und Ach ihrer 50 Ehejahre erzählt wird.      Die Jahreshauptversammlung war am 21. März 2013.Wie gewohnt akribisch, verständlich und souverän führte uns Harry Stretz, unser Schatzmeister, durch diesen Abend. Anhand seiner Powerpoint-Präsentation wurden wir auf’s Genaueste über die Kontoabrechnung, den Kassen- und den Mitgliederstand informiert. Anschließend wurde einstimmig die Entlastung ausgesprochen.      Zum 33. und leider zum letzten Mal, veranstaltete der Amateurfilmclub Straubing (www.afcsr.de) im Auftrag des BDFA vom 26. 04. Bis 28. 04. 2013 das Bundesfilmfestival „Lokalchronik - Folklorefilm“. Karl-Heinz Maier, Vorsitzender des Straubinger Filmclubs, begrüßte die zahlreich erschienenen Gäste, Autoren und Juroren zu diesem jährlich stattfindenden Festival erstmals im Paul-Theater. Die Juroren erbrachten an den drei Festivaltagen „Höchstleistungen“, denn 49 Filme bedeuteten immerhin ca. 8,8 Stunden Spielzeit. Unser Film, „Von der Nähmaschine zum Rennwagen“, erhielt eine Bronze-Medaille und wird im BDFA-Archiv aufgenommen.      Wie jedes Jahr, stand am letzten Samstag im Juli das AFC-Sommerfest im wunderschönen Biederer-Garten auf unserem Veranstaltungsplan.      Am   21./22.   September   führte   unser   Clubausflug   in   die   Wachau   nach   Krems an   der   Donau.   Morgens   um   ca.   6.00   Uhr   trafen   am   Busbahnhof   Hagen   36 Mitreisende voller Energie und Tatendrang ein. Im Dezember gab es unsere traditionelle Weihnachtsfeier mit Musik, Nikolaus und 100 Preisen aus der Tombola.
Die fleißigen Kuchenbäckerinnen und Kaffekocherinnen
Ohne die fleißigen Kuchenbäckerinnnen geht garnichts
Am 24. Feb. 2018 fand in Landshut das Landesfilmfestival Ostbayern statt. Unter den 17 eingereichten Filmem stellte sich auch ein Amateur-Filmer vom AFC Straubing dem Publikum und der Jury.
Teilnehmerurkunde für Gunter Bergmann
Der Film ‚Nyumbani‘ von Gunter Bergmann erhielt eine Teilnehmerurkunde
Am 19.4.2018 war die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen. Die neue Vorstandsschaft bilden nun für die kommenden Jahre: 1. Vorsitzender Karl-Heinz Maier (stehend rechts) 2. Vorsitzender Hans Ebner (sitzend) Schatzmeister Harry Stretz (stehend mittig) Schriftführerin Monika Meyer (stehend links)
Zum   traditionellen   Sommerfest   im   Biederer   Garten   trafen   wir   uns   am   28. Juli. Die   Weihnachtsfeier   als   Abschluss   für   das   vergangene   Jahr   fand   in   unserem Vereinslokal in Aiterhofen statt.
2018
2016
2015
2019
Auf zur Filmhochschule nach München! Am    12.    Januar    startete    unser    Bus    mit    20    filmbegeisterten    Richtung München.    Anlass    war    die    Team-Filmpremiere    zu    ‚Altöd‘    von    Florian Borkamp,    bei    dem    einige    vom    AFC‘ler    als    Komparsen    aktiv    mit    dabei waren. Vorher   führte   uns   ein   Student   der   Filmhochschule   durch   dieselbige   und wir   erforschten   etliche   Räumlichkeiten   zur   Filmproduktion.   Lukas   Baier zeigte   uns   auch   noch   zwei   seiner   Filme.   Am   Abend,   nach   einem   guten Essen   im   Löwenbräukeller,   genossen   wir   dann   Filmhochschulatmosphäre pur.   Außer   dem   Film   von   Florian   Borkamp   sahen   wir   noch   zwei   weitere Filmproduktionen als Abschlussarbeiten des Studiums. Am   19.   Januar   waren   wir   heuer   die   Ausrichter   vom   Landesfilmfestival Ostbayern.   Austragungsort:   Das   Anstatt-Theater   von   Straubing.   Die   Stadt Straubing   stellte   uns   freundlicherweise   das   Anstatt-Theater   kostenlos   zur Verfügung.   20   Filme   waren   gemeldet   und   die   meisten   Autoren   kamen persönlich vorbei. Fotos und Ergebnisse siehe Menüpunkt ‚Festivals‘. Der Film von AFC-Mitglied Herwig Hlawa ‚Chinas ungebetener Gast - der Buchsbaumzünsler‘ wurde weitergemeldet zur BFF in Blieskastel (17.  - 19 Mai 2019). Und auch bei den BAF in Dorfen ist der Film gestartet - mit Erfolg! Herwig Hlawa erhielt einen der sechs kleine Löwen und kann somit seine Raubtiersammlung aufstocken.                                   Gut gebrüllt - Herwig!!
Herwig Hlawa`s Tochter mit ihren Kindern nahmen den Preis in Dorfen entgegen. Die Drei haben beim Film tatkräfig mitgeholfen.
Beim Bundesfestival in Blieskastel im Mai biß sich der Zünsler weiter auf seiner Erfolgsleiter durch. Herwig Hlawa gewann mit seinem Film einen der 6 begehrten silbernen Schmetterlinge und wurde zudem zu den Deutschen-Filmfestspielen weitergemeldet.